Just say`in, Mitten aus dem Familienleben
Schreibe einen Kommentar

Just say`in// Danke 2016. Hallo 2017

Das Jahr 2016 ist fast vorbei, morgen wird der letzte Tag gefeiert. Ein Grund mehr ein kurzes #Familienfazit zum vergangenen Jahr zu ziehen. Wir haben tolle Familienauszeiten genutzt, haben wunderbare Orte wie London, Las Vegas, die Tulpenblüte  oder Puerto Rico zum ersten Mal besucht und vor allem viele unterschiedliche Begegnungen gemacht. Und das Allerbeste: die ZEIT, welche man mit den Menschen verbringen darf und die gemeinsamen Erinnerungen, welche man schreibt. Die nimmt einem keiner weg. Niemals mehr! Egal, wie schmerzhaft manche Wanderungen waren, am Ende sind wir froh, sie gemacht zu haben.

Ins Jahr 2017 gestartet sind wir mit Lieblingsmenschen im wunderschönen Dänemark bei eisigen Temperaturen und eben Dänemark.

Im Januar und Februar haben wir das Winterwunderland in Leipzig genossen und sind super ins neue Jahr gestartet. Viel draußen rumtoben. Spaß im Schnee haben und das neue Jahr ruhig angehen lassen.

Im März durfte ich (Frau Fernweh) nach 3 Tage nach Las Vegas um eine Hochzeit zu begleiten, eine Wahnsinnsstadt. Das können die Amerikaner wirklich: verrückte Städte detailgetreu nachbauen, wild blinkend und laut und voller Menschen.Direkt einen Tag nach der Rückkehr aus Las Vegas ging es für meine Mama, meine Schwester, unsere Töchter und mich zum Mädchentrip nach London. Vom Fleck weg verliebt schwöre ich 1. ich komme wieder, wenn in den unzähligen Parks alles grün ist und blüht und 2. könnt Ihr direkt den Blog lesen. #großelondonliebe #fallswerflugticketsliegenhat

Ostern ist bei uns immer ein großes Familienfest und wir sind daheim in der Lausitz. Am Ostersonntag werden alle Paten besucht und am Ostermontag gibt es immer unseren familiären Osterspaziergang…sieht bißchen aus wie eine Flüchtlingswelle, ist allerdings nur ein Teil der Familie. Jedes Jahr wieder ein irrer Spaß.

Im April durfte ich mit meiner Lieblingsreisefreundin Diana (für ganz viele Reiseinformation dürft Ihr gerne auf ihrem Blog blättern) für eine Nacht zur Tulpenblüte nach Holland fahren. Das sind die Momente, welche das Leben lebenswert machen. Einfach ins Auto, das Ziel im Blick, ein unwichtiges für unsere Männer – die haben ja keine Ahnung, und das mit ganzem Herzen und mega viel Spaß und guter Laune. Das sind die Tage, die in Erinnerung bleiben und von denen ich und wir als Familie ewig zehren. #happywifehappylife oder auch gerne genutzt #happymomhappyfamily Einmal im Jahr geht’s für meine Seite der Familie (wir fünf, meine Schwester und ihre family und unsere Eltern) für 4 Tage irgendwo in die Nähe zum Wandern, Familienzeit verbringen und viel picknicken in der Natur. Im Mai sind wir im Zittauer Gebirge gewesen, nicht zum ersten Mal und trotzdem wieder schön. 

Selbst jetzt kann man schon sagen: 2016, Du warst ein wunderbares Jahr! Den ganzen Sommer über sind wir zu Hause geblieben und haben das wunderschöne Leipzig und Umgebung genossen. Bis auf ein paar Ausflüge in den Spreewald oder an den Fleesensee. 

Ein Besuch im Leipziger Zoo ist immer eine Reise wert.Den ganzen August hat Lars in Rio bei den Olympischen Spielen verbracht, vier lange Wochen haben wir zu viert in Leipzig und er mit viel Arbeit in Rio zugebracht.Im Oktober war es endlich soweit: unser diesjähriger Familienurlaub stand an und ganz spontan ging es nach Puerto Rico. Eine unvergessliche Zeit mit unseren Kindern, einfach herrlich einfach mal zwei Wochen raus aus dem Alltag.

Die letzten Wochen 2016 gingen einfach zu schnell um mit der lieben Arbeit, Weihnachtsvorbereitungen und ganz viel Adventsstimmung. Wir freuen uns einfach auf ein wunderbares und aufregendes neues Jahr mit unseren Kindern, der Familie und Freunden. Auf viele Miniausflüge, Wanderungen und Urlaube freuen wir uns jetzt schon in diversen Kombinationen. Denn auch wenn 2016 total verrückt und mit vielen schrecklichen Nachrichten gefüllt war, das Jahr kann eigentlich gar nix dafür, sondern nur die bösen Menschen, hatte es ganz viel Gutes für meine Familie und mich übrig. Und ich denke, den meisten von uns hat es ganz schön viele schöne Momente geschenkt. Nur die schlechten Dinge bleiben einfach öfter im Gedächtnis – Vorsatz für 2017: die guten Dinge und Momente und die Liebe mehr ehren! 

Kommt gut ins neue Jahr, feiert fröhlich und erwartet auch 2017 glückliche Momente!

Alles Liebe. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.